Mitmachen

Es gibt viele Möglichkeiten, sich in der Sektion zu engagieren. Es muss nicht gleich ein „richtiges“ Amt sein, auch die Mithilfe bei den diversen Arbeitseinsätzen hilft uns, den Vereinsbetrieb am Laufen zu halten. Eine Übersicht findet ihr hier:

Ordnungsdienste („Kletter-Orga“)

An vier Tagen in der Woche kann im DAV Kletterzentrum Weinheim mit seinem Klettergarten Jakobswand, dem Kletterturm und der Boulderhalle geklettert werden. An jedem Klettertag sorgt ein Ordnungsdienst dafür, dass das Gelände geöffnet wird, Mitglieder und Gäste freundlich empfangen werden, sich Material ausleihen können, und einen Ansprechpartner für Fragen finden.

Die Koordination dieser Ordnungsdienste übernimmt Kerstin Dreier für die Kletter- und Alpinistikgruppe, sie sorgt auch für die gute Einarbeitung neuer Interessent_innen in die Aufgaben.

                        Kerstin Dreier , ,
                        Sven Jonke , ,

Trainer/Fachübungsleiter_innen

Bergsport in allen seinen Variationen braucht eine gute Ausbildung. Gut ausgebildete Bergsportler_innen haben mehr Spaß an ihrem Hobby und sind sicherer in den Bergen und den heimischen Felsen unterwegs. Um die zahlreichen Ausbildungsangebote der Sektion durchführen zu können, braucht es Trainer_innen und Fachübungsleiter_innen. Typische Qualifikationen sind beispielsweise: Trainer_in C in den Fachrichtungen Sportklettern, Bergsteigen, Bouldern, Hochtouren, Bergwandern, Wanderleiter_in oder Fachübungsleiter_in Mountainbike.
Ausbildungsreferent Walter Knapp ist Ansprechpartner für alle eure Fragen zum Thema und berät gerne Interessenten zu den Lehrgängen des DAV Haupt- und Landesverbandes.

Tourenleiter_innen

Im Jahresprogramm der Sektion werden viele attraktive Touren angeboten. Diese werden euch von Trainer_innen und Fachübungsleiter_innen bzw. Wanderleiter_innen angeboten. Wer also schon eine dieser Qualifikationen mitbringt, darf gerne eigene Tourenangebote ausschreiben. Bei anderweitig nachgewiesener Qualifikation ist dies unter Umständen auch ohne Trainerlizenz möglich. In jedem Fall ist der Leiter des Tourenleiterteams, Dietrich Hinkeldey, hier der richtige Ansprechpartner.

                        Dietrich Hinkeldey ,

Wandeinsätze

Um unser Klettergelände sicher und in Schuss zu halten, braucht es auch helfende Hände. Loses Gestein aus der Jakobswand holen, Überprüfung der Sicherungspunkte, das Freischneiden der Zu- und Ausstiege sowie die Instandhaltung der Wege machen Mühe, sind aber mit vielen Helfenden an einem Samstagvormittag monatlich gut zu erledigen. Nach getaner Arbeit wird zum Abschluss noch gemeinsam gegessen und anschließend an der frisch geputzten Wand geklettert. Koordinator ist Reiner Zimmermann als Leiter der Kletter- und Alpinistikgruppe (KAGRU).

                        Reiner Zimmermann ,
                        Wolfgang Pluschke

Unser Gelände

Nicht nur die Felswand will gepflegt werden, sondern auch das ganze Gelände drumherum. Ehrenamtliche kümmern sich um die Instandhaltung der Hütte, die Pflege der Pflanzen und Blumen sowie Bau-, Installations- und Instandhaltungsarbeiten. Ansprechpartner sind Barbara Friedrichs, Hans Stumpf und Gerhard Plaicher.

                        Barbara Friedrichs
                        Hans Stumpf
                        Gerhard Plaicher